SLC-Erläuterung

Diese neue SLC Schicht ist eine Kombination aus Pulverlack- und PVD- Technik. Sie wird wie folgt appliziert:

1. Das vorbehandelte Substrat (z.B. Felge) erhält eine elektrostatisch aufgebrachte und im Durchlaufofen eingebrannte Pulverlackgrundierung, wobei die Anordnung der Substrate horizontal erfolgt, um einen möglichst homogenen Verlauf der Beschichtung zu gewährleisten.

2. Nachfolgend wird mittels eines PVD-Verfahrens eine Metallschicht aufgebracht, indem im Vakuum ein entsprechendes Metall verdampft wird. Dabei bestimmt die Wahl des Metalls neben der Korrosionsbeständigkeit auch vor allem die Farbe, Helligkeit und Brillianz des Substrats.

3. Abschließend wird mit gleicher Pulverlacktechnik eine Klarlackschicht aufgebracht.

 

PVD Anlage